Glastüren

Sichtschutz und Understatement

Innentüren aus Glas schaffen durch ihre Lichtdurchlässigkeit ein modernes, minimalistisches Wohnambiente. Es gibt verschiedene Arten von Glastüren, die sich durch Funktion, Bewegungsmechanik, Optik und Material unterscheiden. Für jeden Raum und jedes Beanspruchungsbedürfnis gibt es dabei das richtige Glas.

Ornamentglas beispielsweise ist eine beliebte Wahl bei Glastüren. Durch gezielt gesetzte Lufteinschlüsse entstehen dabei ornamentale Muster in der Glasfläche. Durch die strukturelle Oberfläche ist das Glas transluzent. Das bedeutet, dass es lichtdurchlässig und zugleich blickdicht ist. 

Unterschiedliche Prägeformen sorgen zudem für verschiedene Lichtstreuungen. Die Lichtdurchlässigkeit der Glastüren hängt von den Mustern oder der Ornamenttiefe ab. Ebenso entscheidend ist, ob Musterungen auf beiden Seiten des Glases sind. Diese Ornament-Glastüren werden häufig im Bad, der Dusche oder als Trennwand in Räumen verbaut.

Eine Alternative zu Ornamentglas ist Milchglas. Es kommt vorwiegend dort zum Einsatz, wo erhöhter Sichtschutz erwünscht ist. Durch seine satinierte Oberfläche (daher der Name „Satinoglas“) ist es nur teilweise lichtdurchlässig und somit blickdichter.

Sie haben eine Frage und möchten direkt mit uns Kontakt aufnehmen? Ein Klick genügt!

Optik